FDP-Fraktion Mitte (Berlin)

Aktuelle Situation im Standesamt

Wir fragen das Bezirksamt:

  1. Wie hat sich die aktuelle Situation im Standesamt im Bezirksamt Mitte in Bezug auf personelle Engpässe seit unserer letzten Anfrage vom 19. März 2019 (Drs. 1815/V) verändert?

  2. Wie lange beträgt aktuell die durchschnittliche Wartezeit für einen Termin - aufgelistet nach Eheschließung, Geburt, Vaterschaftsanerkennung, etc. - und die Zusendung von Dokumenten – v.a. Geburts- und Sterbeurkunden – im Standesamt Mitte?

  3. Wie kann man bspw. eine Eheschließung anmelden, wenn – wie so oft - keine Termine online verfügbar sind?

  4. Wie hoch ist der aktuelle Krankenstand – aufgelistet pro Quartal und nach Jahren ab 2016?

  5. Welche Anwerbungsmaßnahmen neuer Mitarbeiter*innen wurden in 2018 und 2019 getroffen und welche Maßnahmen folgen im weiteren Laufe des Jahres, um die Zahl der besetzten Stellen zu erhöhen?

  6. Wie viele offene Stellen gibt es aktuell?

  7. Welche kurzfristigen Maßnahmen sind weiterhin geplant, damit die Sprechstunden des Standesamtes wieder in vollem Umfang den Bürgern angeboten werden können?

  8. Gibt es eine sogenannte Notfallbestellung für das Standesamt Mitte? Wenn ja, wann und wie lange wird hiervon Gebrauch gemacht? Wenn nein, was spricht gegen eine Notfallbestellung? 

Die Antwort des Bezirksamtes