Mi

14

Jun

2017

Straßen-Umbenennungen: Verfahren ist gescheitert

Für die FDP-Fraktion Mitte steht fest: Das in der letzten Wahlperiode von der Bezirksver-ordnetenversammlung (BVV) beschlossene Verfahren zur Straßenumbenennung im Afrikanischen Viertel ist gescheitert.

 

In Bezug auf die Empfehlungen der Jury stellt der Fraktionsvorsitzende Felix Hemmer nicht nur die fachlich-historisch Kompetenz des Gremiums in Frage. Wesentlicher Kritikpunkt bleibt das intransparente und bürgerunfreundliche Vorgehen der einzelnen Akteure im gesamten Verlauf.

mehr lesen

Do

01

Jun

2017

17. Juni frei halten!

Der Hauptausschuss der BVV Mitte entschied sich nun für einen FDP-Antrag, die Straße des 17. Juni weitestgehend für den Verkehr frei zu halten. Denn mit verantwortlich für das Verkehrschaos in Mitte ist die ständige Sperrung der Straße des 17. Juni für Großveranstaltungen. Der PKW-Verkehr und der ÖPNV rund um den Tiergarten werden weitestgehend lahm gelegt. Fahrradfahren auf den schmalen Ausweichstrecken noch gefährlicher.  Die Möglichkeiten der Bewohner von Charlottenburg und Moabit nach Mitte zu gelangen, werden stark eingeschränkt. Die FDP-Fraktion Mitte forderte daher: Der 17. Juni muss den Verkehrsteilnehmer*innen wieder zur Verfügung stehen.

 

Es ist für in Mitte angesiedelte Wirtschaft und die hier lebenden Bürger*innen gleichermaßen wichtig, dass Sie von Ort zu Ort kommen. Fließender Verkehr ist nicht nur wirtschaftlich effizient, sondern auch ökologisch sinnvoll. Hier geht es zum Antrag.

 

Do

25

Mai

2017

Afrikanisches Viertel: Gedenkkultur voran bringen

Mahnendes Erinnern gerade an schlimme Zeiten deutscher Geschichte ist wichtig. Wir dürfen bei allen Diskussionen um das Afrikanische Viertel das Gedenken nicht vergessen.

 

Aus diesem Grund brachte die FDP-Fraktion Mitte zur BVV-Sitzung im Mai einen Antrag ein, in dem das Bezirksamt aufgefordert wird, jetzt die Initiative zu ergreifen und einen deutschen Gedenkort an den Genozid an den Herero und Nama von 1904 einzurichten. Land, Bund und Botschaft von Namibia sollen dabei einbezogen werden.

 

mehr lesen

Fr

10

Mär

2017

Bundestags-Wahlkampf in der Hauptstadtmitte

Bezirksvorsitzende Maren Jasper-Winter, BTW-Spitzenkandidat Christoph Meyer, BTW-Direktkandidatin Katharina Ziolkowski (vlnr)
Bezirksvorsitzende M. Jasper-Winter MdA, BTW-Spitzenkandidat C. Meyer, BTW-Direktkandidatin K. Ziolkowski (vlnr)

Mit der Direkt-Kandidatin aus Berlin-Mitte Katharina Ziolkowski (mit 93,80 % auf Platz 6 der Landesliste gewählt) und dem Berliner Spitzenkandidaten Christoph Meyer ziehen die Freien Demokraten jetzt in den Wahlkampf.

 

Der 41-jährige Meyer hatte sich bei der Bundeswahlversammlung am Freitag deutlich gegen eine Mitbewerberin durchgesetzt. Auf den Listenplätzen zwei und drei folgen Daniela Langer und Hartmut Ebbing.

 

Katharina Ziolkowski aus der Hauptstadtmitte kandidiert auf Listenplatz 6. „Das nächste Ziel ist also klar vor Augen: das Direktmandat in unserer Hauptstadtmitte“, kommentiert die liberale Bundestagskandidatin, die sich motiviert auf den kommenden Wahlkampf freut.

Do

02

Mär

2017

Bundestagswahl-Kandidaten-Vorstellung

Die Vorbereitung der Bundestagswahl 2017 laufen auf Hochtouren. Im Coworking Space WE'RE ALL IN veranstalteten jetzt die FDP-Bezirksverbände Mitte, Pankow und Reinickendorf ein Hearing der Kandidaten für die Plätze 1 bis 4 der FDP-Landesliste. Die Themenpalette reichte von Afghanistan über Gesundheitspolitik, Cyberpolitik bis hin zu Gleichberechtigung.

 

Mit über 60 Teilnehmern war der Raum bis auf den letzten Platz besetzt. "Das zeigt, dass die innerparteiliche Demokratie lebt. Dass sich die Mitglieder dafür wahnsinnig interessieren, wer sie im Deutschen Bundestag vertreten soll", freute sich die Mitte-Kandidatin für den dritten Listenplatz Katharina Ziolkowski.

mehr lesen

Mo

27

Feb

2017

Prüfung von U-Bahnverlängerungen: U5 einbeziehen!

Berlins Einwohnerzahl ist in einem Jahr um 60.500 gestiegen. Rot-Rot-Grün setzte in der Planung des ÖPNV bisher auf die Tram.

Zu den Medienberichten, dass der Senat nun angesichts dieses anhaltenden Bevölkerungswachstums den Bau neuer U-Bahnstrecken prüfe, erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende in der BVV-Mitte, Felix Hemmer:

 

„Der Senat darf bei diesen neuen Überlegungen die Anbindung von Moabit nicht vergessen. Wo bleibt die Verlängerung der U-Bahnlinie U5 bis zum U-Bahnhof Turmstraße? Jetzt ist die Chance da, hier eine komplexe große Lösung in Betracht zu ziehen. Mitte muss von den Überlegungen mehr profitieren, als nur in einem U9-Randbereich."

mehr lesen

Fr

24

Feb

2017

Ziolkowski bei FNF: "Tolle Frauen, tolle Gespräche!"

Juliane Hüttl, Julia Hesse, Katharina Ziolkowski (vlnr)
Juliane Hüttl, Julia Hesse, Katharina Ziolkowski (vlnr)

Unsere Bundestagskandidatin Katharina Ziolkowski war als Referentin bei der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit. „Frauen und Karriere“ hieß das Thema des heutigen Kamingesprächs.

 

Katharina berichtete über ihre Erfahrungen mit der Karriere in einem stark männerdominierten Beruf: „Wir dürfen niemals aufgeben, mehr zu wollen. Auch Frauen können und sollten individuell viel tun, um ihr eigenes Vorankommen zu fördern. Wir müssen auch mal etwas wagen: Warum nicht auf einen Job bewerben, bei dem man nicht alle genannten Anforderungen erfüllt?“

mehr lesen

Do

23

Feb

2017

Wie weit darf die Sprachpolizei gehen?

FDP-Fraktion Mitte: kein Mandat für die Sprachpolizei!

 

In den Medien wird derzeit über einen Antrag aus der letzten Sitzung der BVV-Mitte berichtet. Es geht um die Pflicht zur gegenderten Schriftsprache in BVV-Drucksachen, also auch allen Anfragen und Anträgen, die zur BVV-Sitzung und den Ausschüssen eingereicht werden.

 

FDP-Fraktionsvorsitzender Felix Hemmer erklärt dazu: "Die FDP-Fraktion Mitte gibt der Sprachpolizei kein Mandat! Es soll jeder Fraktion / jeder Verordneten frei bleiben, ob sie gendert. Wir begrüßen es allerdings, wenn die Geschlechter von den Mitwirkenden auch in der Schriftsprache vernünftig Wert geschätzt werden. Dies muss auf freiwilliger Basis erfolgen."

mehr lesen

Mo

20

Feb

2017

Rathaus Mitte wird barrierefrei

In der vergangenen BVV-Sitzung wurde der Antrag der FDP-Fraktion Mitte einstimmig verabschiedet, das Rathaus Mitte durchgängig barrierefrei zu halten. Einen Änderungsantrag der Piraten, der auf die bereits bestehende Technik zur automatischen Türöffnung hinwies, hatten die Freien Demokraten zuvor übernommen.

 

Die Stv. Fraktionsvorsitzende Josephine Dietzsch erklärt dazu: „Menschen mit Mobilitätseinschränkungen – wie zum Beispiel Menschen im Rollstuhl – haben es in Berlin nicht leicht: hohe Bordsteine, fehlende oder defekte Fahrstühle, Drehkreuze am Supermarkteingang. Das alles kann Menschen an der alltäglichen Teilhabe hindern und macht sie auf fremde Hilfe angewiesen. Doch gerade Behördengänge sollten Menschen möglichst selbständig erledigen können. Dazu gehört es auch, die Behörde betreten zu können."

mehr lesen

Do

16

Feb

2017

Gegen FDP: keine Home-Sharing-Erlaubnis in BVV-Mitte

Die BVV Mitte von Berlin sprach sich in der jüngsten Sitzung mit deutlicher Mehrheit gegen klare Regelungen für das beliebte „Home-Sharing“ aus. Beraten wurde unter Anderem nach der Ausschuss-Behandlung der FDP-Antrag vom 15.12.2016 mit der Drucksachennummer 0064/V, „Gewerbliche Wohnraum-Zweckentfremdung ahnden, modernes Wohnen und Home-Sharing unterstützen“. Darin fordert die FDP-Fraktion Mitte das Bezirksamt auf, im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten – die das Gesetz zum Verbot der Zweckentfremdung zulässt – privates Home-Sharing zu ermöglichen. Der Antrag wurde nun endgültig abgelehnt und erhielt lediglich die Unterstützung der FDP-Fraktion.

 

FDP-Fraktionsvorsitzender Felix Hemmer erklärt dazu: „Aus Sicht der FDP-Fraktion erfüllt das Gesetz seit jeher kaum das Ziel, Ferienwohnungen dem Mietmarkt zurück zu führen. Durch dieses Gesetzt schützen wir Menschen – gerade in Mitte – nicht vor steigenden Mieten, nicht vor Verdrängung aus ihren heimischen Kiezen und nicht vor Obdachlosigkeit. Vielmehr schießt das Gesetz – auch nach Änderungen – mit Kanonen auf Spatzen und geht an der Realität vorbei.

mehr lesen

Mi

15

Feb

2017

Maren Jasper-Winter erneut Bezirksvorsitzende

Jasper-Winter setzt sich bei der Wahl zum Bezirksvorsitz durch
 
Berlin-Mitte. Die Freien Demokraten der Hauptstadtmitte wählten am Mittwoch auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Bezirksvorstand. Die bisherige Bezirksvorsitzende und Mitglied im Abgeordnetenhaus von Berlin, Dr. Maren Jasper-Winter setzte sich bei der Abstimmung um den Bezirksvorsitz gegen einen Gegenkandidaten durch. 
 
Als Stellvertreter werden ihr in den kommenden zwei Jahren Dr. Tim Stuchtey und Dr. Jörg Kleis zur Seite stehen. Um die Finanzen wird sich auch weiterhin die Schatzmeisterin Jennifer Münchow kümmern. Den Vorstand komplettieren die Beisitzer*innen Sven Hilgers, Michael Bahles, Bastian Roet und Matthias Lang. 
mehr lesen

Mi

01

Feb

2017

Mitte meets Solms

Auf dem Neujahrsempfang der FDP Charlottenburg-Wilmersdorf am 5. Februar: Mitte meets Solms. 

 
Wahlkreiskandidatin Katharina Ziolkowski und Bezirksvorsitzende Maren Jasper-Winter MdA sind begeistert von der motivierenden Rede von Hermann Otto Solms.

Mi

25

Jan

2017

Ziolkowski kandidiert für Bundestag

Katharina Ziolkowski kandidiert im Wahlkreis Berlin-Mitte für den Deutschen Bundestag.

 

Die Mitgliederversammlung der Freien Demokraten bestimmte nun die 43-jährige Regierungsdirektorin im zweiten Wahlgang mit großer Mehrheit zur Kandidatin. Im ersten Wahlgang waren insgesamt sechs Kandidat*innen angetreten.

mehr lesen

Fr

20

Jan

2017

Maren Jasper-Winter MdA eröffnet Wahlkreisbüro

mehr lesen

Do

19

Jan

2017

FDP-Fraktion für umfassende Überlegungen zur Obdachlosigkeit

Keine Verdrängungspolitik an einzelnen Plätzen, aber Probleme der Anwohner ernst nehmen!

 

In der heutigen Sitzung der BVV-Mitte war ein wichtiges Thema die Obdachlosigkeit, vor allem am Hansaplatz. Die FDP-Fraktion setzt sich für eine umfassende politische Beratung mit Anwohner*innen und Hilfeleistenden im Ausschuss ein, um diese Interessenkonflikte aufzulösen, aber Probleme nicht nur straßenweise zu verdrängen. Es macht für die Freien Demokraten wenig Sinn, viele einzelne Anträge zum selben Thema aus den verschiedenen Fraktionen losgelöst voneinander und ohne die Einbeziehung des Runden Tisches zu betrachten. Das Thema verbietet sich für bloße Show und reine Publizistik. Die Probleme müssen gelöst werden.

mehr lesen

Mo

16

Jan

2017

Öffentliche Fraktionssitzung der BVV-Fraktion

Die Fraktion der Freien Demokraten in der BVV Mitte von Berlin trifft sich zum ersten Mal öffentlich. Sie sind herzlich eingeladen, der Sitzung beizuwohnen und Ideen und Anregungen mit einzubringen.

 

Anbei finden Sie die Einladung zur Sitzung im Rathaus Mitte.

mehr lesen

Fr

06

Jan

2017

Bundestagswahl 2017 - Vorwahl im Wahlkreis

Parallel zum Dreikönigstreffen in Stuttgart fand das Kandidat*innenhearing der Freien Demokraten im Bezirk Mitte statt.
Dabei stellten sich sechs Bewerber*innen für den Wahlkreis Berlin-Mitte vor. Wie immer vor Personalwahlen kam das innerparteiliche und basisdemokratische Treffen bei den Mitgliedern gut an. Ein paar Impressionen gibt es hier im Video
mehr lesen

Fr

16

Dez

2016

BVV-Mitte: Wer wählt, muss wählen dürfen

Zum Antrag zur Besetzung des Jugendhilfeausschusses nehmen die Fraktionen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, SPD, DIE LINKE, FDP und die Gruppe der Piraten in der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin wie folgt Stellung:

mehr lesen

Mi

14

Dez

2016

Sicher spielen in der Hauptstadtmitte

"Kinder sind die Zukunft unseres Bezirkes. Das Thema Kinder/Jugend mit seinen vielen verschiedenen Bereichen ist für die FDP-Fraktion in der BVV Mitte von Berlin von zentraler Bedeutung", erläutert die Stellvertretende Fraktionsvorsitzende Josephine Dietzsch.

 

Zur Sicherheit auf Spielplätzen stellte die FDP-Fraktion daher jetzt eine Anfrage zu schädlingsfreiem Spielen und einen Antrag, Spielplatztüren so umzugestalten, dass „Ausbrüche“ der Kinder vermieden werden können.

mehr lesen

Mi

07

Dez

2016

FDP-Fraktion Mitte gegen generelles Alkoholverbot

Berlin-Mitte. Zum vorliegenden Antrag für die kommende BVV-Sitzung, auf dem Leopoldplatz und weiteren öffentlichen Plätzen ein Alkoholverbot auszusprechen, erklärt der FDP-Fraktionsvorsitzende in der BVV Mitte von Berlin, Felix J. Hemmer:

 

„Ein generelles Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen wie dem Leo ist nicht zielführend. Den  Antrag  lehnt die FDP daher ab.

mehr lesen

Do

17

Nov

2016

R2G-Koalitionsvertrag: Klein-Klein statt visionäres Mitte-Konzept

"Rot-Rot-Grün verständigt sich leider auf ein umfangreiches "Klein-Klein" und "Weiter-so". Die wichtigsten Probleme, die den Menschen in Mitte auf den Nägeln brennen, werden nicht begonnen, " kommentiert Maren Jasper-Winter, Vorsitzende der FDP Mitte und Mitglied des Abgeordnetenhauses den Koalitionsvertrag.

mehr lesen

Mi

02

Nov

2016

R2G-Verkehrs-Phantasien: keine Vorfahrt für Realität!

Die FDP Fraktion Mitte ist entsetzt über die verkehrspolitischen Mitte-Pläne des Rot-Rot-Grünen Bündnisses auf Landesebene. Zu den veröffentlichten Plänen der Koalitionsverhandlungen erklärt der Verkehrsexperte der Fraktion Bastian Roet:

 

"Die geplante Verkehrspolitik von r2g geht nicht nur an der Lebenswirklichkeit der Menschen in Mitte vorbei. Der autofeindlichen Ideologie wird sogar Vorfahrt vor der Zuständigkeit der Bezirke eingeräumt. Die Schließung der wichtigsten Ost-West Verbindung im Bezirk hätte die Blockade der gesamten Mitte-Straßen in der Umgebung zur Folge. Wir kämpfen doch nicht für fließenden Verkehr auf dem 17. Juni und lassen uns dann UdL dichtmachen"

mehr lesen

Fr

28

Okt

2016

FDP-Fraktion Mitte startet in der BVV

Es sei ein "harmonischer" Abend" gewesen, schreibt der Tagesspiegel über die erste BVV-Sitzung der neuen Wahlperiode.

 

Die Mehrheiten für anstehende Personalentscheidungen standen, die inhaltliche Arbeit wird erst noch beginnen. Die BVV wählte den Grünen Stephan von Dassel zum neuen Bezirksbürgermeister, mit ihm im Bezirksamt tätig werden Ephraim Gothe (SPD), Carsten Spallek (CDU) und Sabine Weißler (Grüne) sein. Die Linken werden ihren Kandidaten in der kommenden Sitzung vorschlagen. Die neue FDP-Fraktion, bestehend aus Josephine Dietzsch, Felix Hemmer und Bastian Roet, ist in der Sitzordnung zwischen CDU und Grünen platziert.

mehr lesen

Fr

16

Sep

2016

Frische Farben - frischer Wind fur Berlin Mitte

Jetzt geht's drum. Am kommenden Sonntag tritt die FDP an, um den rot-schwarzen Einheitsbrei, das "Füreinander" und den Filz der regierenden Parteien zu beenden. Für alle diejenigen, denen Stillstand nicht genug ist, sind die Freien Demokraten die Alternative. Für Mitte. Für Berlin. 

Wir bringen frische Farben in Rathaus und Abgeordnetenhaus. Dies machten wir am heutigen Freitag morgens am Rosenthaler Platz deutlich: mit über 500 bunten Luftballons. 
mehr lesen

Mo

12

Sep

2016

Fernbusse erfolgreich fördern

FDP Berlin-Mitte fordert Sitzplätze und Wetterschutz für Fernbus-Haltestelle am Alexanderplatz

 

Berlin. Die Freien Demokraten Mitte fordern die Genehmigung zur Verbesserung der Fernbushaltestelle am Alexanderplatz. Bislang verhindert das Bezirksamt den Bau von vernünftigen und wettergeschützten Sitzplätzen für die wartenden Passagiere.

 

Dazu erklärt unsere AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter: „Der Fernbusverkehr ist längst zu einem wichtigen Bestandteil bezahlbarer Mobilität geworden. Doch immer noch fehlt es an der entsprechenden Infrastruktur. Die Berlinerinnen und Berliner müssen für einen Standort mit Sitzplätzen bis an einen zentralen Omnibusbahnhof fahren.

mehr lesen

Sa

10

Sep

2016

Hamburg hilft

Schon seit vielen Jahren unterstützen sich die Freien Demokraten aus Berlin-Mitte und aus Hamburg-Altona gegenseitig in den Wahlkämpfen. 


Am 10. September unterstützten uns in Mitte unsere Hamburger Freunde.

mehr lesen

Mi

07

Sep

2016

Sommerfest der FDP Berlin-Mitte

Mit Christian Lindner als Hauptredner und der Band Big Fat Shakin' feierten wir unser diesjähriges Sommerfest. Zu gast waren wir auf dem Sportplatz des SV Blau Weiß Berolina Mitte. In Ihrer Begrüßung betonte unsere AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter: "Wir wollen den Politikwechsel für Berlin. Denn die Probleme unserer Hauptstadt wollen wir nicht länger hinnehmen. Wir wissen, es ist Zeit für das nächste Berlin."

mehr lesen

Do

01

Sep

2016

Am Infostand: die "magentafarbene Mission"

Die Freien Demokraten sind da. Auch früh morgens. Diese Message erreichte die Berliner Woche, die uns am Infostand mit den AGH-Kandidaten Maren Jasper-Winter und Wolfgang Jockusch besuchte.

 

Lesen Sie hier den heutigen Artikel zu unserem gestrigen Infostand. Am Nordbahnhof hatten wir morgendliche Pendler mit einer kleinen Stärkung versorgt.

Di

30

Aug

2016

Ein Nachmittag für die Kids

Der Dienstagnachmittag stand ganz im Zeichen der Kinder. Unsere AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter und die BVV-Kandidaten Josephine Dietzsch und Felix Hemmer - alle selbst junge Eltern - hatten zu ein paar Stunden mit Spielen und Basteln geladen. Ein Angebot, das gut angenommen wurde.

mehr lesen

Do

25

Aug

2016

Thema im #FDPopUp: Extremismus

Mit dem Sicherheitsexperten Alexander Ritzmann diskutierten am 25. August Maren Jasper-Winter und weitere Teilnehmer über Extremismus. Links-, Rechtsextremismus und islamischer Extremismus sind gerade für Berlin eine Herausforderung. So greife Extremismus, egal welcher Ausprägung, unsere freiheitliche demokratische Grundordnung an. 
mehr lesen

Mo

15

Aug

2016

#FDPopUp -Store in Mitte eröffnet

Von jetzt an und bis zur Wahl am 18. September führen wir in der Bergstraße 19 ein Ladenlokal im Stile eines Pop-up Stores.

 

Unsere AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter und der Berliner Spitzenkandidat Sebastian Czaja eröffneten nun den Store #FDPopUp. Mit über 80 Gästen drinnen und vor dem Wahlkampfladen diskutierten beide über die Herausforderungen dieser Abgeordnetenhauswahl und die Situation im Kiez.

mehr lesen

Sa

13

Aug

2016

Bau der Berliner Mauer vor 55 Jahren

Wir gedenken heute eines traurigen und tiefen Einschnittes in die Freiheit von Millionen - ebenso wie den mindestens 138 Mauertoten: Heute vor 55 Jahren begann der Bau der Berliner Mauer. Doch dann wurde auch bewiesen: Der Wunsch nach Freiheit war stärker als alle Mauern An der Gedenkveranstaltung des Bezirksamtes Mitte an der Gedenkstätte an der Bernauer Straße nahmen für uns die Bezirksvorsitzende Maren Jasper-Winter und der Spitzenkandidat zur BVV-Wahl Felix Hemmer teil und legten Kränze nieder.

Sa

13

Aug

2016

Wahlkampf im Wedding und in Mitte

Der Samstag stand ganz im Zeichen des Straßenwahlkampfes. Unsere AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter und die Direktkandidatin im Wahlkreis 5 Laura Pfannemüller führten "auf einen Kaffee" im Wedding viele gespräche am Infostand.

 

Unterstützung bekamen sie von den BVV-Spitzenkandidaten Felix Hemmer und Bastian Roet, die zuvor mit dem Wahlkampf-Fahrrad auf zwei Rädern durch Moabit fuhren und Flyer am Straßenrand verteilten.

 

Zudem unterstützte der Bezirksverband, federführend durch Alexander Platonov, die Freien Denmokraten in Lichtenberg beim Plakatieren.

mehr lesen

Do

11

Aug

2016

Nicola Beer auf einen Kaffee im #FDPopUp

Auf einen Kaffee mit unserer Spitzenkandidatin Maren besuchte uns heute neben einigen AnwohnerInnen auch die FDP Generalsekretärin Nicola Beer.

 

Sie teilte auf der neu geschaffenen Post-It-Wand die ersten Wünsche an die Politik in der Hauptstadt mit.

 

Zudem informierte sie sich im Wahlkampfladen in der Bergstraße 19 über den Wahlkampf der FDP in Berlin Mitte und sprach mit den Besuchern über einen bunten Strauß Themen - von der Berliner Bildungspolitik bis hin zur deutschen Außenpolitik.

mehr lesen

Di

09

Aug

2016

Nach Gerichtsurteil: Zweckentfremdungsverbot nur unschöner Schein!

FDP-Berlin Mitte: Große Klatsche für sogenanntes Zweckentfremdungsverbot

 

Zum heutigen Urteil des Berliner Verwaltungsgerichtes, dass Zweitwohnungen wieder als Ferienwohnung vermietet werden dürfen, erklärt die Spitzenkandidatin der FDP Berlin Mitte Maren Jasper-Winter:

 

„Völlig zu Recht wurde vom Verwaltungsgericht heute das Berliner Zweckentfremdungsverbot in seiner jetzigen Form für nichtig erklärt. Das Urteil ist eine große Klatsche für die Berliner Noch-Regierungsparteien SPD und CDU und weitere Gesetzestext-Liebhaber wie Die Grünen.

mehr lesen

Fr

05

Aug

2016

Pop-Up-Store: Pre Opening & Malerparty

Gelöste Stimmung, bunte Farben, inhaltsschwere Diskussionen: Knapp 30 Mitglieder der FDP Berlin Mitte trafen sich jetzt zum Anstreichen der Einrichtung für den gestern bezogenen Wahlkampf Pop-up-store in der Bergstraße. Bei angeregten Gesprächen wurden fleißig vor allem Holzstühle eingefärbt.

 

„Klasse Aktion. Alle sind voll bei der Sache und jeder packt mit an", fasst die AGH-Kandidatin aus dem Wedding Laura Pfannemüller den Nachmittag im Wahlkampfladen begeistert zusammen. Nachdem am frühen Abend die Arbeit dann getan war, blieb ein Großteil der fleißigen Ehrenamtler vor Ort, um gemeinsam bei Bier und Wasser die politische Situation in Berlin zu diskutieren.

mehr lesen

Do

04

Aug

2016

Wahlkampfladen #FDPopUp bezogen

AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter, Fraktionsvorsitzende Lencke Steiner, BVV-Spitzenkandidat Felix Hemmer (vrnl)
AGH-Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter, Fraktionsvorsitzende Lencke Steiner, BVV-Spitzenkandidat Felix Hemmer (vrnl)

Kaum wurden die Schlüssel übergeben, bezog die FDP Mitte den neuen Wahlkampfladen #FDPopUp in der Bergstraße in Mitte. Im Pop-up-store bauten einige Mitglieder um Organisator und Abgeordnetenhauskandidat Bastian Roet direkt die Stühle zusammen. Ein großer Dank geht an die Vorsitzende der Bremischen Bürgerschafts-Fraktion Lencke Steiner, die tatkräftig mit anpackte.

 

Tolle Teamarbeit erwartet die FDP auch am Freitag, 05.08.2016, wenn die Mitglieder eingeladen sind, die vorbereiteten Stühle in FDP-Farben zu streichen. ie Eröffnung wird am 15. August mit Sebastian Czaja gefeiert.

mehr lesen

So

31

Jul

2016

FDP-Plakate im Straßenbild

Mo

18

Jul

2016

Jungliberales Gipfeltreffen - Mitte & Xhain

Zum Update der FDP trafen sich jetzt die Spitzenkandidaten zur AGH-Wahl Maren Jasper-Winter (Mitte) und Bernd Schlömer (Friedrichshain-Kreuzberg) mit der Jugend.Die Jungen Liberalen (JuLis) hatten eingeladen.

 

Bei einem Gespräch im Wirtshaus Mitterhofer in Kreuzberg wurden zunächst Wahlkampf-Aktionen besprochen, worauf eine rege Diskussion zum Thema Innere Sicherheit entbrannte. Beispiele waren vor allem das Kottbusser Tor bzw. der Kleine Tiergarten. Auch der von der FDP Friedrichshain-Kreuzberg unterstütze Fahrrad-Volksentscheid wurde ausgiebig thematisiert.

mehr lesen

Fr

15

Jul

2016

Eine Einladung zum Kaffee

Weiter ging es mit der Tour unserer Spitzenkandidatin Maren Jasper-Winter durch den Bezirk Mitte.

 

Wir waren wieder im Wedding unterwegs, dieses mal an der Müllerstraße und zusammen mit unserer dortigen Wahlkreiskandidatin Laura Pfannemüller.

 

In den gut 2 Stunden blieb bei einer Tasse Kaffee genug Zeit zum Austausch mit den Weddinger Bürgern und zur Diskussion unserer Ideen. Wir freuen uns über viele positive Rückmeldungen und auf das nächste mal.

mehr lesen

Deine Unterschrift zählt: der Startschuss zum Volksbegehren über den Weiterbetrieb von TXL ist gefallen.

 

174.000 Unterschriften müssen bis zum 21. März 2017 gesammelt werden. Jeder, der schon für die erste Phase unterzeichnet hat, kann und sollte Tegel wieder neu unterstützen kann.

Wir sind davon überzeugt, dass Berlin aus vielen guten Gründen mindestens zwei Flughäfen braucht – der Senat ist da offenbar etwas langsamer als die Berliner – helfen wir ihm also!

 

Denn wir sind davon überzeugt, dass eine Fortführung des innerstädtischen Flughafens Tegel auch nach Inbetriebnahme des BER ermöglicht werden sollte. Diese Entscheidung darf aber nicht durch Gerichte oder den Regierenden Bürgermeister getroffen, sondern muss vom Volk und durch das von ihm gewählte Parlament bestimmt werden.

 

Aus diesem Grund haben wir, der Verein Pro Tegel e.V. und die FDP Berlin uns entschlossen gemeinsam dieses Volksbegehren zu beginnen und die Berliner Bürger darüber entscheiden zu lassen, ob sie Tegel als Verkehrsflughafen dauerhaft erhalten wollen.